MOTORRAD »TEILE  »TUNING » ZUBEHÖR » REIFEN

» HOME  » Thema Motorradteile

Diese 3 abgefahrenen Motorradteile sollten Sie kennen!

Motorräder werden von ihren Besitzern gern mit dem neuesten Equipment ausgerüstet. Doch jetzt machen Gesetzeshüter Jagd auf wilde Tuner. Mancher Händler erhielt in den letzten Wochen Post vom Kraftfahrt-Bundesamt mit der Information, dass die Behörde ein Bußgeldverfahren gegen ihn eingeleitet habe. Was ist der Grund dafür? Mitarbeiter der Bundesbehörde ermitteln derzeit wegen gewerbsmäßigem Anbieten nicht genehmigter Fahrzeugteile. In einem Fall wurden unterschiedliche Auspuffanlagen für Harley-Davidson-Motorräder im Internet zum Verkauf angeboten. 

Harley Davidson Zubehör Ersatzteile

Ausrüstungsgegenstände von seriösen Anbietern erwerben

Allerdings waren die Angebote mit einem Zusatz versehen woraus hervorging, dass die Bauteile kein Prüfzeichen besaßen und somit keine Zulassung für den Straßenverkehr vorhanden war. Für das Kraftfahrt-Bundesamt stellte dies einen nachweislichen Verstoß gegen den § 37 Abs. 2 EG-FGCV und § 23 Abs. 2 StVG dar. Im amtlichen Sinne liegt damit eine Ordnungswidrigkeit vor, die durch ein Bußgeld geahndet werden kann. 

Motorradfahrern wird deshalb empfohlen, beim Kauf von Ausrüstungsgegenständen und Motorradteilen auf die Seriosität der Anbieter zu achten. Wer spezielle Ersatzteile benötigt, informiert sich meist im Internet. Hochwertige Tuning- und Ersatzteile finden sich beispielsweise im Custom Umbauteile Shop. Mitglieder der professionellen Tunerszene bewerten das Vorgehen des KBA als einmalige Angelegenheit. Das Anbieten von Motorradteilen zählte bisher zur gängigen Praxis von Händlern und Zubehörlieferanten. Diese Produkte werden auch von Profis für ihren Rennstreckeneinsatz oder im Oldtimer- und Showbike-Bereich benötigt. 

Motorradkredit - Fragen & Antworten

Motorradsaison 2017 mit positivem Ergebnis

Viele deutsche Technikexperten zeigten allerdings Verständnis für die Argumente des KBA. Denn vor allem Modelle aus älteren Baureihen werden in Bezug auf ihre Geräuschemissionen kritisch beurteilt. Deshalb sollten Käufer von Motorradteilen vor allem auf die Qualität und Sicherheit achten und die Angebote genau studieren, um Fallstricke und unseriöse Offerten zu erkennen. Andere Experten stehen der strengen KBA-Politik kritisch gegenüber und suchen den Grund für die neuen Auflagen in der mangelnden Kontrolle beim "Dieselgate". 

Das Bundesamt steht nach Meinung von Fachleuten derzeit unter hohem Druck und muss zeitnah Ergebnisse abliefern. Das erste Halbjahr der Motorradsaison 2017 ging für den Handel mit einem positiven Ergebnis zu Ende. Im Fokus steht hierzulande momentan das Thema Motorradlärm. In einigen Bundesländern, wie in Nordrhein-Westfalen. Niedersachsen und Baden-Württemberg versuchte die Polizei mit gezielten Motorradrazzien, illegale Tuningmaßnahmen aufzudecken. 

Pilotprojekt zum Thema Motorradlärm

Kontrolliert wurden bei den Einsätzen Kupplungs- und Bremshebel ebenso wie nicht regelkonforme Veränderungen an der Lichtanlage. Dabei wurden bei vielen Motorrädern Lenkerumbauten und Kennzeichenhalter ohne amtlichen Genehmigungsstempel festgestellt. Im Schwarzwald läuft bereits seit einigen Jahren ein Pilotprojekt zum Thema Motorradlärm. Per Radarsender werden von Zählstellen in den Leitpfosten Anzahl, Länge sowie Geschwindigkeit vorbeifahrender Fahrzeuge gemessen. 

Durch Mikrofone wurden außerdem Motoren- und Abrollgeräusche aufgezeichnet. Mit diesem Monitoring soll das unerlaubte Überschreiten gesetzlicher Dezibel-Grenzen eingedämmt werden. Auf ausgewählten Motorradstrecken in der Region tragen die Maßnahmen zu moderater Fahrweise bei.

Harley Custom Schalldaempfer (Tuning Auspuff)

Motorradsaison 2017 mit positivem Ergebnis

Viele deutsche Technikexperten zeigten allerdings Verständnis für die Argumente des KBA. Denn vor allem Modelle aus älteren Baureihen werden in Bezug auf ihre Geräuschemissionen kritisch beurteilt. Deshalb sollten Käufer von Motorradteilen vor allem auf die Qualität und Sicherheit achten und die Angebote genau studieren, um Fallstricke und unseriöse Offerten zu erkennen. Andere Experten stehen der strengen KBA-Politik kritisch gegenüber und suchen den Grund für die neuen Auflagen in der mangelnden Kontrolle beim "Dieselgate". 

Das Bundesamt steht nach Meinung von Fachleuten derzeit unter hohem Druck und muss zeitnah Ergebnisse abliefern. Das erste Halbjahr der Motorradsaison 2017 ging für den Handel mit einem positiven Ergebnis zu Ende. Im Fokus steht hierzulande momentan das Thema Motorradlärm. In einigen Bundesländern, wie in Nordrhein-Westfalen. Niedersachsen und Baden-Württemberg versuchte die Polizei mit gezielten Motorradrazzien, illegale Tuningmaßnahmen aufzudecken. 

Sobald das solarstrombetriebene Leitpfostenzählgerät ein mit überhöhter Lautstärke auf das Display zufahrende Motorrad erkennt, wird dem Fahrer optisch die Aufforderung "Leiser" angezeigt. Wenn der Fahrer dieser Anweisung folgt, sieht er im Display ein freundliches "Dankeschön".  Experten gehen davon aus, dass sich die Regeln in Bezug auf nicht EU-konforme Motorradteile in absehbarer Zeit noch verschärfen werden. Wer demnächst einen illegalen Auspuff verbaut, muss nicht nur mit einem Bußgeld, sondern auch mit Punkten in Flensburg rechnen. 
Bild 1: © Fotograf Letzel / Leipzig

Bild 2: © istock.com/nullplus

Bild 1: © Fotograf Letzel / Leipzig

Der Artikel wurde aktualisiert am 15.08.2017 / 01:00 Uhr MEZ

» NACH OBEN